Braunschweig

Brand in der Südstadt - Kerze als Ursache


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

05.12.2016

Die vergessenen Kerzen eines Adventsgestecks waren die Ursache für den Wohnungsbrand in der Nacht zum Samstag. Der 53-jährige gab gegenüber der Polizei an, mit den brennenden Kerzen auf dem Wohnzimmertisch eingeschlafen zu sein. Der Alarm des Rauchmelders hatte den Mann geweckt.



Nach vergeblichen eigenen Löschversuchen flüchtete der 53-Jährige aus der Wohnung. Er musste mit einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert werden. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr.

Durch Rauchgasniederschlag wurde die gesamte drei-Zimmer-Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Direkt vom Brand betroffen sind das Wohnzimmer samt Inventar. Der Schaden dürfte mehr als 10.000 Euro betragen.


zur Startseite