Sie sind hier: Region >

Brand in Gaststätte "Zur Schleuse" durch technischen Defekt



Wolfenbüttel

Brand in Gaststätte "Zur Schleuse" durch technischen Defekt

von Max Förster


Ein technischer Defekt sei die Ursache für den Brand in der Gaststätte "Zur Schleuse" gewesen. Foto: Max Förster
Ein technischer Defekt sei die Ursache für den Brand in der Gaststätte "Zur Schleuse" gewesen. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am Sonntagmorgen kam es zu einem Brand in der Gaststätte "Zur Schleuse" Ecke Schleusenstraße/Dr.-Heinrich-Jasper-Straße, bei dem eine Theke Feuer gefangen hat (regionalHeute.de berichtete). Wie die Polizei auf Anfrage unserer Online-Tageszeitung mitteilte, sei ein technischer Defekt die Ursache gewesen.

Der technische Defekt sei von einem elektrischen Gerät, vermutlich einem Kühlaggregat, ausgegangen, erklärte der Pressesprecher der Polizei Frank Oppermann. Hierbei hatte die Theke der Gaststätte Feuer gefangen. Bis auf die Theke seien jedoch keine weiteren Schäden an dem Gebäude und den angrenzenden Wohnungen entstanden. "Lediglich ein wenig Ruß hat sich an den Wänden des Thekenraumes abgesetzt", so Frank Oppermann. Der entstandene Schaden belaufe sich auf etwa 5.500 Euro.


zur Startseite