Sie sind hier: Region >

Brandschutzerziehung im Kindergarten Kunterbunt



Wolfenbüttel

Brandschutzerziehung im Kindergarten Kunterbunt


Trotz widrigen Wetters, war das Feuerwehrauto eine Attraktion. Fotos: Samtgemeinde Elm-Asse
Trotz widrigen Wetters, war das Feuerwehrauto eine Attraktion. Fotos: Samtgemeinde Elm-Asse Foto: privat

Artikel teilen per:

Dahlum. „Funki“ der Feuergeist beschäftigt die Kinder im Kindergarten Kunterbunt Dahlum sehr. Darum fand kürzlich ein informativer Vormittag zum Thema Brandschutz statt. Das teilt die Samtgemeinde Elm-Asse mit.



Auf den Rauch, der bei einem Feuer entsteht, ging die Freiwillige Feuerwehr Groß Dahlum ein, als sie den Kindergarten besuchte.Es wurde über „gutes und böses Feuer“ gesprochen. Ein Feuerwehrmann zog mit Hilfe der Kinder seine Einsatzkleidung, und auch das schwere Atemschutzgerät an. Alle Kinder durften die Kleidung, und die Geräte berühren, und wer das wollte, auch anziehen.


Passt, wackelt und hat Luft... Foto: privat




Die älteren Kinder setzten einen Notruf über das Telefon ab, damit sie im Ernstfall wissen, was sie sagen müssen.

Sehr interessant war natürlich das Feuerwehrauto. Alle durften einsteigen und sich umschauen. Die Fragen der Kinder wurden von den Feuerwehrleuten ausführlich beantwortet.

Im Kindergarten fanden viele Experimente zum Thema Feuer statt. Es wurden Regeln zum richtigen Umgang mit dem Feuer erklärt, und zum Abschluss erhielten die älteren Kinder einen Feuer-Hüte-Pass, auf den sie sehr stolz sind.
Da im Kindergarten Kunterbunt das Projekt die „4 Elemente“ bearbeitet wird, freuen sich nun alle Kinder auf „Wurzel“ den Erdwicht, „Aquarella“ die Wassernixe sowie „Huijah“ die Lufthexe.


zur Startseite