whatshotTopStory

Brandstiftung? Auto gerät in Brand, Feuer erfasst Scheune


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

23.02.2018

Börßum. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am frühen Freitagmorgen, gegen 1.30 Uhr, ein nicht zum Verkehr zugelassenes Auto, der auf einem Grundstück neben einer Scheune, in Börßum, Mühle, abgestellt war, in Brand. Das Feuer griff auf das Tor der Scheune über, welches hierdurch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde.



Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein weiterer Schaden an der Scheune verhindert werden. Der PKW brannte hingegen vollkommen aus. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 1.000 Euro geschätzt.

Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Spezialisten der Polizei dauern an. Hinweise: 05331 / 933-0.


zur Startseite