16-Jährige an den Haaren zu Boden gerissen - Zeugin gesucht

Während eines Streits zwischen einer 16-Jährigen und einer 14-Jährigen kam es zu einer Körperverletzung. Die Polizei sucht nach einer Frau, die den Streit der beiden beendete.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Bereits am 12. Februar kam es in der Braunschweiger Innenstadt zu einer Körperverletzung. Nachdem eine 16-jährige Schülerin, während eines Fußballturniers mit einer 14-jährigen Schülerin aus einer anderen Schule in Streit geraten war, trafen die beiden an der Straßenbahnhaltestelle "Rathaus" erneut aufeinander. Hier wurde die 16-Jährige von der anderen Schülerin an den Haaren zu Boden

gerissen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Eine Passantin habe die Schülerinnen getrennt und verhinderte Schlimmeres. Die Polizei sucht nun genau diese Frau als Zeugin. Die Dame, sowie weitere Zeugen des Geschehens, werden gebeten sich unter (0531) 476-3115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


mehr News aus Braunschweig