Ampel außer Betrieb - Fußgängerin schwer verletzt


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Braunschweig. Die ausgefallene Ampel an der Kreuzung Am Schwarzen Berge zur Hamburger Straße war Ursache eines schweren Verkehrsunfalles am Dienstagnachmittag. Dabei wurde eine 80-jährige Fußgängerin schwer verletzt.


Eine 80 Jahre alte Rentnerin wollte dort die Hamburger Straße überqueren, obwohl bereits Fußgänger auf der anderen Seite wegen des Autoverkehrs angehalten hatten. Sie schätzte hierbei die Geschwindigkeit eines herannahenden, vorsichtig fahrenden Multivans offensichtlich falsch ein und trat auf die Straße. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanövers konnte der 47-jährige Fahrer einen Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht mehr
verhindern.

Die Frau wurde vor Ort notärztlich versorgt und wurde aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Multivan beträgt mehr als 4.000 Euro.




zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Braunschweig