Sie sind hier: Region > Braunschweig >

"Das beste Schulprojekt zum Klima- und die Umweltschutz wird gesucht"



"Das beste Schulprojekt zum Klima- und die Umweltschutz wird gesucht"

von Robert Braumann


Im Bild: Carsten Müller. Foto: Foto: Thorsten Wendt, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter
Im Bild: Carsten Müller. Foto: Foto: Thorsten Wendt, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter Foto: Thorsten Wendt, CDU-Ortsverband Wabe-Schunter)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Berlin. Der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit, Carsten Müller, macht auf den vom Bundesumweltministerium geförderten Energiesparmeister-Wettbewerb aufmerksam. Wir veröffentlichen seine Mitteilung ungekürzt und unkommentiert.
Die gemeinnützige co2online GmbH und das Bundesumweltministerium suchen jedes Jahr die besten, effizientesten, kreativsten und nachhaltigsten Schulprojekte. Das beste Schulprojekt in jedem Bundesland gewinnt. Schüler und Lehrer aller Schultypen können sich bis zum 13. April 2016 mit ihren Projekten bewerben. Insgesamt winken den Gewinnern Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro sowie Projektpatenschaften mit renommierten Unternehmen und Institutionen."Ob Energiespardetektive, Klimakonferenz an der Schule, Müllsammelaktionen in der Nachbarschaft oder Recycling-Theater: Jedes Projekt, das zu mehr Klima- und die Umweltschutz beiträgt, hat gute Chancen, Energiesparmeister 2016 von Braunschweig und Niedersachsen zu werden", so Carsten Müller. "Es ist sehr wichtig, dass sich bereits an den Schulen mit dem Klima- und Umweltschutz auseinandergesetzt und das Bewusstsein geschärft wird. Auch das trägt maßgeblich dazu bei, dass wir unsere Klimaziele erreichen können." Weitere Informationen zum Energiesparmeister-Wettbewerb sind hier zu finden: www.energiesparmeister.de


zum Newsfeed