DFI-Arbeiten: Haltestelle „Moorhüttenweg“ entfällt Montag und Dienstag

Die Änderung betrifft die Linie stadteinwärts.

Symbolfot
Symbolfot Foto: Pixabay

Braunschweig. Wegen Arbeiten an einem neuen „Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger“ muss die Haltestelle „Moorhüttenweg“ in Fahrtrichtung stadteinwärts zwischen Montag und Dienstag (Betriebsschluss) ersatzlos aufgehoben werden, teilt die Braunschweiger Verkehrs-GmbH am Freitag mit.


Fahrgäste, die mit der Tramlinie 3 in Richtung Innenstadt / „Weststadt (Weserstraße)“ fahren möchten, werden gebeten, auf die fußläufig erreichbare Haltestelle „Grenzweg“ auszuweichen, da die Stadtbahn die Haltestelle „Moorhüttenweg“ während der Arbeiten ohne Halt passieren wird.

Die Buslinien 417 und 427 beenden ihre Fahrt in einer Haltebucht am rechten Fahrbahnrand der Berliner Straße. Fahrgäste müssen zum Umstieg in die Tramlinie 3 an der Haltestelle „Grenzweg“ daher eine etwas längere Übergangszeit einplanen.



mehr News aus Braunschweig