Exhibitionist gesucht - Polizei sucht Zeugen

von aktuell24cm


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Archiv

Braunschweig. Freitagnachmittag kam es erneut zu exhibitionistischen Handlungen gegenüber drei Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren. Die Polizei berichtet, dass der Vorfall diesmal im Bereich der Gartenkolonie Gänseanger in Lehndorf passierte.


Die drei Kinder waren mit ihren Inlinern unterwegs, als sie von einem jungen Jogger angesprochen wurden sind. Der Mann gab erst vor, dass er mit ihnen um die Wette laufen möchte. Anschließend zog er seine Hose herunter und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Er fragte die Kinder, ob sie sein Glied mal anfassen möchten oder ob er sie mal anfassen dürfte. Die Kinder liefen sofort weg, der Jogger ebenfalls. Nachdem die Kinder den Vorfall umgehend den Eltern erzählten, riefen diese die Polizei, welche sofort eine Fahndung auslöste. Diese führte leider nicht zum Ergreifen des Mannes.
Die Kinder beschrieben den Mann folgendermaßen:
Jung, wobei das Alter nicht definiert wurde. Er ist zirka 180 cm groß und dünn mit kurzen, dunklen Haaren. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit schräg verlaufend weißen Streifen, eine schwarze Sporthose mit weißen Streifen und schwarz-weiße Turnschuhe. Der Mann sprach deutsch.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0531-4762516 entgegen.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität