Mann bedrohte Paar mit Messer


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner



Braunschweig. Am Samstagnachmittag, um 16 Uhr, ist ein junger Mann in Begleitung seiner Freundin mit der Straßenbahn der Linie 1 aus der Innenstadt in Richtung Hamburger Straße gefahren. An der Haltestelle im Bereich der Lampestraße verließen beide Personen die Straßenbahn. Kurz darauf kam es am Ende des Bahnsteiges, in Gehrichtung eines dortigen Restaurants zu einem Zusammentreffen mit einem weiteren Fahrgast der Straßenbahn, der ebenfalls im mittleren Bereich der Straßenbahn gesessen hat. Auf der Straße hat der fremde Mann plötzlich unvermittelt vor dem jungen Paar gestanden und diese mit einem Messer bedroht, welches er in der Hand hielt.

Nachdem der Täter ohne Erfolg die Aushändigung der Sachen forderte, flüchtete er schließlich in Richtung Wendenring. Der Täter wird wie folgt beschrieben: südländische Erscheinung etwa 1.70 Meter groß, etwa 28 bis 32 Jahre alt, schlanke, eingefallene Erscheinung, schwarze, lockige Haare, braune Augen bekleidet mit rotkariertem Hemd, dunkelblauer Jeanshose. Er soll eine braun/beige Umhängetasche mitgeführt haben und das Messer war olivfarben.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich umgehend mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531 / 476-2516 in Verbindung zu setzen.


mehr News aus Braunschweig