Marihuana-Plantage im Keller - Der Geruch war verräterisch

Eine Sporttasche voll Gras flog vom Balkon.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

Braunschweig. Am Mittwochnachmittag stießen Polizeibeamte im Keller eines Mehrfamilienhauses im Bebelhof auf eine Marihuana-Indoorplantage. Auch eine Tasche mit Gras wurde gefunden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Lesen Sie auch: Autodieb bei Verkehrskontrolle auf A2 erwischt


Am Mittwoch erhielten Polizeibeamte einen Hinweis auf starken Marihuanageruch in einem Mehrfamilienhaus. Im Keller erkannten sie durch einen Spalt in einer Kellertür eine sogenannte Growbox.

Mieter öffneten Keller


Die Beamten klingelten an der zu dem Kellerabteil gehörenden Wohnungstür. Die Mieter öffneten den Beamten das Kellerabteil. Im Keller wurden mehrere Cannabispflanzen aufgefunden und beschlagnahmt.

Sporttasche flog vom Balkon


Währenddessen wurde eine Sporttasche vom Balkon der betroffenen Wohnung geworfen. In der Tasche konnte eine größere Menge Marihuana festgestellt und ebenfalls beschlagnahmt werden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden.

Die Cannabispflanzen und das Marihuana konnten einem 19-jährigen Braunschweiger zugeordnet werden. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubtem Anbau und Handel mit Betäubungsmitteln.


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


A2 Autobahn