Sie sind hier: Region > Braunschweig >

Braunschweig: Mausefallenauto-Aktion für Kinder



Mausefallenauto-Aktion für Kinder: Jetzt noch schnell anmelden

Für die Ferienaktion gibt es noch Restplätze.

Mit viel Kreativität können Kinder in den Ferien ein Mausefallenauto konstruieren.
Mit viel Kreativität können Kinder in den Ferien ein Mausefallenauto konstruieren. Foto: Stiftung NiedersachsenMetall

Braunschweig. Damit es den Kindern in den Ferien nicht langweilig wird, gibt es im Rahmen des Programms "Ferien in Braunschweig" (FiBS) wieder viele Aktionen zum Mitmachen. So auch beim zweitägigen Workshop "Das verrückte Mausefallenauto", bei dem Kinder im Alter von 10-14 Jahren einen kleinen Flitzer konstruieren, der nur von der Kraft einer Mausefalle angetrieben wird. Das teilt die veranstaltende Stiftung NiedersachsenMetall in einer Presseinformation mit.



Lesen Sie auch: Erlebnisse in den Ferien: Sommer-FiBS Kalender ist online


Am ersten Tag werden die Bausätze unter fachlicher Anleitung zusammengebaut, bevor dann am zweiten Tag Kreativität gefragt ist. Die Autos können individuell verschönert, bemalt oder getunt werden, so dass jeder am Ende sein eigenes Modell mit nach Hause nehmen kann, heißt es in der Programmbeschreibung.



Jetzt schnell anmelden


Der Ferienworkshop findet am 19. und 20. Juli in der Werkstatt von AntiRost e.V. in Braunschweig statt und wird von der Stiftung NiedersachsenMetall finanziert. In dem Workshop sind noch Plätze frei. Die Teilnahme ist kostenlos. Getränke, Obst und Mittagessen sind inklusive.

Informationen und Anmeldung: Ulrich Rode, Stiftung NiedersachsenMetall Tel. (0531) 2 42 10 62 oder Ulrich.Rode@bnw.de


zum Newsfeed