Prognos-Studie: Braunschweig hat „sehr hohe Chancen“

Stark und dynamisch: So zeigte sich Braunschweig im bundesweiten Vergleich mit anderen Städten.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Dontscheff

Braunschweig. Im jüngst veröffentlichten "Zukunftsatlas", einem Vergleich von Strukturdaten der Städte und Kreise der Firma Prognos, hat die Stadt Braunschweig mit dem 27. Platz sehr gut abgeschnitten. Braunschweig werden im Zukunftsatlas "sehr hohe Chancen" attestiert. Der Prognos Zukunftsatlas bewertet alle drei Jahre die Zukunftschancen und -risiken aller 400 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Die teilte die Stadt mit.


Lesen Sie auch: Diese Straßenbahn-Strecke bekommt grüne Gleise


Sowohl im Stärke- als auch im Dynamikranking hat Braunschweig gut abgeschnitten und sich insgesamt verbessert. Braunschweig erreicht nach Wolfsburg und Hamburg das drittbeste Ergebnis einer norddeutschen Kommune. Nur 17 Städte (und neun Kreise) sind besser platziert als Braunschweig. Städte mit der Klassifikation "sehr hohe Chancen" sind etwa auch Düsseldorf und Hamburg. Bei der Zukunftsbranche "IT und Telekommunikation" sticht Braunschweig hervor.

OB zufrieden


Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum: "Ich freue mich über das gute Abschneiden. Es zeigt, dass diese Stadt auf einem guten Fundament steht und sich weiter stark entwickeln kann. Zu diesem sehr guten Ergebnis für Braunschweig tragen Wirtschaft und Wissenschaft in unserer Stadt maßgeblich bei. Den Weg setzen wir fort."


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


ÖPNV Braunschweig ÖPNV