Wird kein Innenminister: Kornblum bleibt Oberbürgermeister

Die Frage, ob Kornblum Oberbürgermeister bleibt, ist damit zunächst geklärt.

von Werner Heise


Dr. Thorsten Kornblum wird nicht Innenminister von Niedersachsen.
Dr. Thorsten Kornblum wird nicht Innenminister von Niedersachsen. Foto: Alexander Dontscheff

Braunschweig/Niedersachsen. Die Entscheidung ist gefallen. Dr. Thorsten Kornblum (SPD) bleibt Oberbürgermeister von Braunschweig. Er galt als möglicher Kandidat für das vakante Amt des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport. Doch er habe andere Pläne, wie er am heutigen Mittwoch mitteilte. Solange man noch nach einem Nachfolger sucht, soll nun Daniela Behrens kommissarisch einspringen.



Der 41-jährige Braunschweiger Oberbürgermeister war ein heiß gehandelter Kandidat für die Nachfolge von Boris Pistorius (SPD). Kornblum kennt das Innenministerium. Ist mit Abläufen und Personen bestens vertraut. Von 2013 bis 2020 war er dort tätig. Zunächst als persönlicher Referent des Innenministers, später als Leiter des Ministerbüros.

Es gab kein Dementi von Kornblum


Die Pressestelle der Stadt Braunschweig zeigte sich am Dienstag wortkarg. Wollte die Fragen unserer Redaktion, ob der Oberbürgermeister für das Amt des Innenministers angefragt wurde und zur Verfügung steht, nicht beantworten. Stattdessen verwies man darauf, sich an das Land Niedersachsen zu wenden. Ein Dementi sieht in der Regel anders aus, insofern das Amt des Oberbürgermeisters nicht zur Disposition steht.

Doch es kommt anders. Auf einem Pressetermin am heutigen Mittwoch teilte der Oberbürgermeister mit, dass er sich nicht als Innenminister zur Verfügung stellen wolle.

Es sei eine sehr große Ehre für ihn, dass man ihn für ein solch hohes Amt handeln würde, aber: "Ich bin sehr gerne Oberbürgermeister der Löwenstadt und habe noch sehr viel vor."

Er habe mittlerweile seinen Lebensmittelpunkt nach Braunschweig verlegt und ein Haus gekauft, zudem würde es noch viele Projekte geben, die er hier gerne vorantreiben möchte. "Jetzt bin ich hier Oberbürgermeister und werde es auch bleiben", so Kornblum.


mehr News aus Braunschweig