Stress mit der Straßenbahn – erst Auto im Gleisbett, dann Strom weg

von Robert Braumann


Foto: Verkehrs-GmbH



Braunschweig. Wer gestern Abend mit der Straßenbahn unterwegs war, dem ist sicher aufgefallen, dass einige Fahrten mit Schienenersatzverkehr geleistet wurden. Dafür gab es verschiedene Gründe: Ein PKW im Gleisbett und einen Stromausfall an der Friederich-Wilhelm-Straße.

Christopher Graffam (Pressesprecher, Braunschweiger Verkehrs-GmbH) sagte gegenüber BraunschweigHeute.de: "Wir hatten gestern von ca. 21:40 bis 22.20 Uhr einen Stromausfall an der Friedrich-Wilhelm-Str. und haben die Tramlinie M5 durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen in Richtung Hauptbahnhof ersetzt. Zur fast gleichen Zeit stand im Bereich Wolfenbütteler Straße, Haltestelle "Bürgerpark" ein PKW im Gleisbett. Die M1 wurde in Richtung Stöckheim durch Busse ersetzt. Die Strecke war ca. 22:30 wieder frei. Die M3 fuhr regulär.


mehr News aus Braunschweig