Video

Vier Schwerverletzte beim Unfall auf dem Neustadtring

von Eva Sorembik


Aus bislang ungeklärter Ursache prallte ein VW Polo auf dem Neustadtring gegen einen Masten. Foto/Video: aktuell24 (sk) Foto: aktuell24 (bm)

Braunschweig. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute morgen auf dem Neustadtring. Dabei wurden zwei junge Frauen und zwei junge Männer schwerverletzt und mussten von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden.


Zum Unfallhergang erklärte die Polizei, das die 19-jährige Fahrerin nach einem Überholvorgang bei Wiedereinscheren rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Schildermast geprallt sei. Die vier Insassen des VW Polos im Alter von 19 bis 21 Jahren seien alle bei dem Aufprall schwerverletzt worden und mussten von den Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Ob die Fahrerin in der Tempo-50-Zone mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs warund dies ursächlich für den Aufprall gewesen ist, muss durch ein Sachverständigengutachten geklärt werden. Und auch die Fahrtüchtigkeit der jungen Fahrerin wird überprüft, da im Fahrzeug eine Alkoholflasche gefunden worden ist.


zum Newsfeed