Sie sind hier: Region >

Breite Herzogstraße: Einrädriger Motorradfahrer kracht gegen Auto



Wolfenbüttel

Breite Herzogstraße: Einrädriger Motorradfahrer kracht gegen Auto

von Werner Heise


Das Vorderrad des Motorrades ist völlig verbogen. Foto: Werner Heise
Das Vorderrad des Motorrades ist völlig verbogen. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Donnerstagabend kam es auf der Breiten Herzogstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem VW Touran. Die Straße musste zeitweise komplett gesperrt werden.



Der 18-jährige Motorradfahrer habe nach Zeugenaussagen, so die Polizei, sein Lenkrad hochgerissen und sei aus Richtung Trinitatiskirche kommend nur auf dem Hinterrad gefahren. Auf Höhe der Wallstraße krachte er dann in die Hintertür eines VW Tourans, der die Breite Herzogstraße in Richtung Lohenstraße queren wollte und den Einrädrigen dabei offenbar übersah. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Zur Schwere der Verletzungen konnte die Polizei vorerst keine Angaben machen. Die Insassen des VW Tourans sollen unverletzt geblieben sein.

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, beläuft sich die Schadenshöhe auf 8.000 Euro.


zur Startseite