whatshotTopStory

Brennende Altpapiertonne: Feuer greift auf Nebengebäude über


In der Nacht brannte in Helmstedt eine Altpapiertonne. Foto: Feuerwehr Helmstedt
In der Nacht brannte in Helmstedt eine Altpapiertonne. Foto: Feuerwehr Helmstedt

Artikel teilen per:

20.06.2018

Helmstedt. Um 2:30 Uhr in der vergangenen Nacht wurde die Ortsfeuerwehr Helmstedt zu einer brennenden Altpapiertonne alarmiert. Dies berichtet die Feuerwehr am Mittwochmorgen.


Vor Ort stellte Einsatzleiter Marc Blumenberg fest, dass ein Haufen Altpapier an einem Gebäude brannte. Das Feuer griff zum Teil bereits auf das Gebäude über, daher wurde vorab bereits ein Pulverlöscher eingesetzt. Mit Eintreffen des Tanklöschfahrzeugs wurde anschließend die Brandbekämpfung von einem Trupp unter Atemschutz und Vornahme eines Rohres vorgenommen und das Feuer gelöscht. Abschließend hat die Einsatzstelle die Polizei übernommen.

Wie die Polizei mitteilt, entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt, die Polizei geht von Brandstiftung aus. Den Ermittlungen nach sind durch Flammen und der daraus resultierenden Wärmeentwicklung mehrere Schaufensterscheiben sowie eine Reklametafel an einem nahe stehenden Wohn- und Geschäftshaus geborsten.

Besucher einer nahen Gaststätte hatten um 02.30 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und sofort Feuerwehr und Polizei alarmiert. Die Ermittler bitte um Zeugenhinweise. Dabei sind Beobachtungen von Fußgängern, Fahrradfahrern oder sonstige Fahrzeugführern von 2 Uhr im Bereich der Schuhstraße Einmündung Georgienstraße von Bedeutung. Hinweise bitte an die Polizei Helmstedt unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite