Sie sind hier: Region >

BSVG fährt wieder nach regulärem Fahrplan.



Braunschweig

BSVG fährt wieder nach regulärem Fahrplan.

Einzig die Linie 3 verkehrt streckenweise weiter als Schienenersatzverkehr.

Der Schülertransport im Landkreis soll sich spürbar verbessern.
Der Schülertransport im Landkreis soll sich spürbar verbessern. Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die BSVG, kann ab morgen wieder alle Fahrten nach dem regulären Fahrplan anbieten. Auch die Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 5 und 10 fahren wieder komplett auf der Schiene. Ebenso die Linie 3 zwischen Weststadt und Inselwall, teilte die BSVG am Montag mit.



Einzig der Streckenabschnitt zwischen Rathaus und Volkmarode muss nach wie vor mit einem Schienenersatzverkehr im 15-Minuten-Takt bedient werden. Hintergrund ist, dass die Gliesmaroder Straße noch immer stark vereist ist. „Da die Straße sehr eng ist, können wir sie nicht mit unserem Schneepflug räumen. Dafür müssten zahlreiche Autos abgeschleppt werden. Ab morgen sind aber deutliche Plusgrade vorhergesagt, so dass der Schnee dort bald tauen wird“, so Reincke.

Seit der starken Schneefälle in der vergangenen Woche waren Mitarbeiter der BSVG Tag und Nacht im Einsatz, um die Schienen der Straßenbahn von Eis und Schnee zu befreien. „Die Teams wurden von Bus- und Straßenbahnfahrern unterstützt, die wegen der Straßenverhältnisse nicht fahren konnten. Das Freilegen der Schienen war ein Knochenjob, vor allem bei den eisigen Temperaturen. 14 Stunden hat es allein gebraucht, den Streckenabschnitt zwischen Hauptbahnhof und Inselwall wieder freizulegen“, erklärt BSVG-Geschäftsführer Jörg Reincke. Und nutzt die Gelegenheit, sich bei allen Mitarbeitern für ihren Einsatz zu bedanken: „Unsere Mitarbeiter waren ununterbrochen unterwegs, um Schienen und Straßen zu prüfen, Fahrpläne anzupassen und Dienstpläne neu aufzustellen, um stets das bestmögliche Fahrplanangebot auf die Beine stellen zu können und die Fahrgäste so gut wie möglich über die sich schnell verändernde Lage zu informieren.“ Gleichzeitig gilt der Dank der BSVG den Fahrgästen: „Wir wissen, dass eine Situation, in der die Menschen, die auf uns angewiesen sind, uns nicht in vollem Umfang nutzen können, sehr ärgerlich ist. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles gegeben haben, um schnellstmöglich wieder für Sie da zu sein.“


zur Startseite