Wolfenbüttel

Bürgermeisterin freut sich über breite Unterstützung zum neuen Spielplatz

Seit verkündet wurde, dass es einen neuen Spielplatz geben werde, wurden auch die Schüler befragt, welche Spielgeräte sie sich wünschen würden.

(Von links) Bürgermeisterin Andrea Föniger, die IGS-Lehrkräfte Ann-Christin Serbest und Laura Fenzel, sowie Schüler/innen der IGS Schöppenstedt, die sich für das Projekt Spielplatz begeistern.
(Von links) Bürgermeisterin Andrea Föniger, die IGS-Lehrkräfte Ann-Christin Serbest und Laura Fenzel, sowie Schüler/innen der IGS Schöppenstedt, die sich für das Projekt Spielplatz begeistern. Foto: SPD-Ortsverein Schöppenstedt

Artikel teilen per:

24.07.2020

Schöppenstedt. Seit der Verkündung, dass Schöppenstedt einen neuen Spielplatz erhält, ist zu dem Thema bereits eine Menge passiert. Zunächst wurden auch mithilfe eines Fragebogens an Schöppenstedter Schüler, die Spielgeräte ausgewählt. “Eine Seilbahn und ein Trampolin sind am häufigsten angewählt. Alle anderen Spielgeräte werden aber noch nicht verraten", hielt sich Bürgermeisterin Andrea Föniger an dieser Stelle noch bedeckt. Dies berichtet der SPD-Ortsverein Schöppenstedt.


Die sich aus der Umfrage meist gewünschten Geräte sind mittlerweile auch bereits in Auftrag gegeben. Weiter haben verschiedene hiesige Fachfirmen, sowie ein Landwirt, der Bauhof Schöppenstedt und sogar einige private Spender großzügige Hilfen bei der Vorbereitung der Geräteflächen und Umgestaltung zugesagt. "Die Unterstützung aller hier Beteiligten ist einfach phänomenal. Durch die großartigen Hilfsangebote und die damit verbundenen Einsparungen konnten wir sogar mehr Spielgeräte bestellt, als ursprünglich angedacht”, berichtet Schöppenstedts Bürgermeisterin. Möglichst zeitnah sollen auch die wenig schmückenden Rückwände der Garagen am Spielplatz verschönert werden.

"Unsere IGS Schöppenstedt ist bereits in der Planung für eine spielplatzgerechte Bemalung der Garagenrückwände", so die Lehrkräfte Laura Fenzel und Ann-Christin Serbest. Andrea Föniger hat für die Umgestaltung vorab die Eigentümer der Garagen angefragt und um die Genehmigung für die Verschönerung gebeten. "Alle Eigentümer haben sofort zugestimmt. Auch dafür vorab ein ganz herzliches Dankeschön." Bereits im August sollen nun die Spielgeräte von der Firma PlayParc in Bad Driburg geliefert werden. "Die große Spielplatzeröffnung ist fest für Samstag, 5. September vorgesehen. Dann können die Kinder einen hoffentlich tollen Spielplatz übernehmen", so Bürgermeisterin Föniger.


zur Startseite