Sie sind hier: Region >

Bürgerwald Thiede: Bohlenpfad wird im Herbst kommen



Salzgitter

Bürgerwald Thiede: Bohlenpfad wird im Herbst kommen

Der Förderverein Bürgerwald Thiede hat viel vor: Neben dem Bohlenpfad werden im September weitere Vorhaben besprochen.

von Kathrin Kühn


Von links: Franz Hüsing, Dieter Alpers, Dieter Leichert, Claudia Link, Carsten Sander, Burkhard Müller und Wilhelm Schmidt.
Von links: Franz Hüsing, Dieter Alpers, Dieter Leichert, Claudia Link, Carsten Sander, Burkhard Müller und Wilhelm Schmidt. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Wie bereits im Juli angekündigt (regionalHeute.de berichtete), fand am 8. August eine Vorstandssitzung des Fördervereins Bürgerwald Thiede statt. Bei dieser Sitzung wurden weitere Vorhaben des Bürger- und Schulwaldes am Thieder Ellernweg besprochen. Unter anderem ging es um den geplanten Bohlenpfad, der ähnlich dem LÖWE-Pfad in Wolfenbüttel, den Kita- und Schulkindern einen Weg zum Schulwald gewähren soll. Im Gespräch mit regionalHeute.de schildert Wilhelm Schmidt, Vorsitzender des Fördervereins, den Fortschritt bei diesem und anderen Projekten und erzählt von der letzten Vorstandssitzung.



"Die Finanzierung des Bohlenpfades ist durch die Zusage der Konrad-Stiftung in Höhe von 13.500 Euro gesichert", erzählt Schmidt. Der Bau des Bohlenpfades wird im Herbst dieses Jahres kommen, verrät Schmidt weiter. Für den Rest der Kosten würden der Arbeitskreis Thiede und der Förderverein selbst aufkommen.

Außerdem arbeite man an einer Aktualisierung der Website des Fördervereins Bürgerwald. Das Ziel sei es auf den Bürgerwald aufmerksam zu machen und weitere Angebote im nächsten Frühjahr anzubieten.



Die Stiftung Zukunft Wald wird das regionale Treffen der Schulwaldakteurinnen und -akteure zum Zwecke des Austauschs und der Vernetzung am 1. September im Bürgerwald Thiede am Pumpenhaus durchführen. Dort würden der Förderverein, die Lehrerinnen und Lehrer und die Mitglieder der Stiftung Zukunft Wald weitere Vorhaben besprechen.

Eines der weiteren Vorhaben sei das Mähen der Streuobstwiesen am Pumpenhaus und an der Hauptschule. Es soll der Bau von Bienenhäusern am Gelände gefördert werden. Die Freiwilligenagentur Wolfenbüttel engagiere sich in diesem Projekt.


zum Newsfeed