Sie sind hier: Region >

Carsten Müller: "Chance ergreifen und ein Jahr in den USA leben"



Braunschweig

Carsten Müller: "Chance ergreifen und ein Jahr in den USA leben"


Carsten Müller. Foto: Laurence Chaperon
Carsten Müller. Foto: Laurence Chaperon Foto: Laurence Chaperon

Artikel teilen per:

Berlin. Zum Start der Bewerbungsfrist für das 36. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2019/2020 des Deutschen Bundestages erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller:



"Ab sofort können Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende und junge Berufstätige, die gern ein Jahr in den USA leben wollen, die Chance ergreifen und sich für ein Stipendium des Deutschen Bundestages bewerben. Bis zum 14. September 2018 läuft die Bewerbungsfrist für das 36. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

Ein Auslandaufenthalt ist eine tolle Gelegenheit, die Menschen und die unterschiedliche Lebensweisen in den USA kennenzulernen, ein Netzwerk persönlicher Verbindungen zu knüpfen und so gemeinsame politische Wertvorstellungen zu festigen. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Die Unterbringung in einer Gastfamilie garantiert jeweils, dass die Stipendiaten von Anfang an in die Kultur des Gastlandes eingebunden sind.

Das im Jahr 1983 gestartete PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Ziel ist es, die deutsch-amerikanische Freundschaft zu stärken und jungen Menschen aus beiden Ländern die Gelegenheit zu bieten, sich auszutauschen und ein Netzwerk persönlicher Kontakte zu knüpfen.


zur Startseite