Helmstedt

CDU Arbeitnehmervertreter zu Besuch in Helmstedt


Herbert Theissen, Dieter Lorenz,  Sarah Grabenhorst-Quidde und Uwe Lagosky. Foto: CDU
Herbert Theissen, Dieter Lorenz, Sarah Grabenhorst-Quidde und Uwe Lagosky. Foto: CDU

Artikel teilen per:

28.08.2017

Helmstedt. Vertreter der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) besuchten das CDU Sommerfest



Herbert Theissen, Wolfenbütteler Kreisvorsitzender der CDA, und Sarah Grabenhorst-Quidde machten sich gemeinsam auf den Weg. Vor Ort angekommen war Bundestagsabgeordneter Uwe Lagosky der erste Gesprächspartner. Lagosky berichtete von seiner Berliner Arbeit.

Als Redner beim Sommerfest trat Karl-Josef Laumann, Arbeits- und Sozialminister in Nordrhein-Westfalen auf. Dabei verstand er es, den Zuhörern die CDU-Grundsätze zu vermitteln. Dazu gehörten die Kernthesen, wie zum Beispiel "Deutschland muß Arbeitnehmerland bleiben", "die soziale Partnerschaft muß erhalten bleiben" und "alles politische Handeln darf nicht Einzelinteressen dienen, sondern hat dem Allgemeinwohl verpflichtet zu sein". Diese Grundsätze würden eine Volkspartei prägen.

Die Bilanz von Theissen und Lorenz: „Wir haben unsere Kontakte zum Nachbarkreisverband verbessert und sollten künftig weitere Begegnungen starten.“


zur Startseite