Sie sind hier: Region >

CDU Ratsfraktion im Gespräch: "Politik direkt"



Goslar

CDU Ratsfraktion im Gespräch: "Politik direkt"


Logo: CDU
Logo: CDU

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Goslar führt regelmäßig Bürgergespräche und Veranstaltungen zu lokalen Themen in den Stadtteilen durch. So auch am kommenden Donnerstag, 8. November 2018 für die Altstadt von Goslar. Das berichtet die CDU Fraktion in einer Pressemitteilung.



Unter der Überschrift „Einkaufen in Goslar – Chancen und Perspektiven für die Innenstadt“ bittet die Fraktion zum Dialog mit Bürgern und geladenen Gästen zu Fragen der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt, zu Leerständen, insbesondere in der Hokenstraße, zur Attraktivierung des Wochenmarktes sowie zu Marketingansätzen für den innerstädtischen Einzelhandel.

„Entscheidend ist, die Zusammenhänge herauszuarbeiten, um die richtigen Schlussfolgerungen und Lösungen zu finden“ führt Ralph Bogisch, Moderator der Veranstaltung aus. „Dafür war es uns wichtig, möglichst alle Interessen an einen Tisch zu bekommen“, so Bogisch weiter.



Deshalb freut er sich über die Zusagen der angefragten Gäste: neben dem Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk und dem Geschäftsführer der Goslarer Marketing Gesellschaft, Matthias Derlin ist mit Frau Rosemarie Walter auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Goslar beteiligt. Für die Kaufmannsgilde hat Gerhard Wilde zugesagt, der auch Eigentümer in der Hokenstraße ist. Mit Frau Cornelia Greb als Inhaberin eines Einzelhandelsgeschäftes und Herrn Matthias Eck als Geschäftsführer der Karstadt Filiale Goslar konnte die CDU erfahrene Vertreter aus der innerstädtischen Geschäftswelt gewinnen.

"Für gewünschte Aufstellung gesorgt"


Für Expertise und die gewünschte breite Aufstellung sei damit gesorgt, sind mit Anliegern, Eigentümern, inhabergeführten Betrieben und Filialisten auf der einen Seite alle Interessen am Tisch ebenso vertreten wie auf der anderen Seite Politik, Verwaltung und Marketing.

Die Veranstaltung ist öffentlich, Bürger und Gäste sind herzlich willkommen, das Forum beginnt
um 18 Uhr im Hotel Alte Münze über dem Eingang der ehemaligen Stadtbibliothek in der Marktstraße 1.

Nachdem im letzten Bürgergespräch der CDU Fraktion die Parksituation in der Altstadt thematisiert wurde, folge nun ein weiterer Themenschwerpunkt der Innenstadt von Goslar. Die CDU löse damit nach eigener Aussage zudem das Verssprechen ein, sich zeitnah gerade um die Probleme in der Hokenstraße zu kümmern, auch wenn nach der seinerzeitigen Ankündigung des Termins inzwischen auch die SPD Fraktion nachgezogen und das Thema aufgenommen habe.


zum Newsfeed