Sie sind hier: Region >

CDU verteilt zum 31. Mal Päckchen an Senioren



Wolfenbüttel

CDU verteilt zum 31. Mal Päckchen an Senioren


Die CDU Schladen beschenkte auch in diesem Jahr die Bewohner der Grotjahn-Stiftung. Archivfoto: Anke Donner
Die CDU Schladen beschenkte auch in diesem Jahr die Bewohner der Grotjahn-Stiftung. Archivfoto: Anke Donner Foto: Privat

Artikel teilen per:

Schladen. Pünktlich zum dritten Advent fand in der Grotjahn-Stiftung in Schladen wieder die alljährlich stattfindende Bescherung der Heimbewohner statt.



Vorausgegangen waren das Sammeln der Päckchen in Beuchte, Gielde, Hornburg und Schladen. Es wurden wieder Bilder gemalt in den vier gemeindlichen Kindergärten, der Grundschule Hornburg (in der Nachmittagsbetreuung), der Elterninitiative HUGO und den Jugendfreunden Werlaburgdorf, zusätzlich wurde eine Malaktion in der Grotjahn-Stiftung angeboten.

Die Mitglieder und Helfer des CDU-Gemeindeverbandes, unter der Leitung ihrer Vorsitzenden Susanne Plumenbohm, sowie einige Kinder mit ihren Eltern, die sich an der Malaktion beteiligt hatten, konnten wieder mit gut gefüllten Körben und Taschen die Heimbesucher beschenken. Insgesamt 240 Päckchen waren liebevoll verpackt, dazu gab es die von den Kindern gemalten Bilder als besonderer Weihnachtsgruß. Viele der Bewohner kennen dieses Aktion schon und freuen sich auf diesen Moment. Susanne Plumenbohm dankte allen Spendern, Geschäftsleuten, Helfern und Kindern. Von der Grotjahn-Stiftung dankte der Stiftungs-Vorstand Otto Bahr im Namen aller Bewohner der Einrichtung und erklärte „Danke für das großartige Engagement, das ist nicht selbstverständlich. Damit machen Sie unsere Bewohner glücklich.“


zur Startseite