Sie sind hier: Region >

CDU/F.D.P. will Gewerbegebiet an der A39 bei Scheppau



Helmstedt

CDU/F.D.P. will Gewerbegebiet an der A39 bei Scheppau


Andreas Horenburger, Hubertus Holtz, Anja Hantelmann, Volker Brandt, Hermann Büsing, Uwe Feder und Uwe Lagosky. Foto: Uwe Lagosky
Andreas Horenburger, Hubertus Holtz, Anja Hantelmann, Volker Brandt, Hermann Büsing, Uwe Feder und Uwe Lagosky. Foto: Uwe Lagosky Foto: CDU

Artikel teilen per:

Helmstedt. Zu einem gemeinsamen Ortstermin trafen sich Mitglieder der CDU/F.D.P. Gruppe im Rat der Gemeinde Cremlingen an der A39 Autobahnauffahrt „Scheppau“.



Die Gruppe wird in der kommenden Verwaltungsausschusssitzung einen Antrag einreichen, der die prioritäre Planung eines Gewerbegebietes an der A39 Anschlussstelle Scheppau zum Inhalt hat.

„Die Autobahnauffahrten in der Gemeinde Cremlingen bieten sich hervorragend für die Entwicklung von Gewerbegebieten an. Das ist sehr deutlich am Beispiel des Gewerbegebietes in der Ortschaft Cremlingen zu sehen. Da sich eine weitere Anschlussstelle auf dem Gebiet der Gemeinde Cremlingen befindet, liegt es nahe dort ein weiteres Gewerbegebiet zu entwickeln und weitere Betriebe und Arbeitsplätze nach Cremlingen zu holen“, so der Gruppenvorsitzende Uwe Lagosky.


zur Startseite