Sie sind hier: Region >

Cityfest: Umleitung der KVG-Linien 627 und 640



Salzgitter

Cityfest: Umleitung der KVG-Linien 627 und 640


Das Cityfest hat Einfluss auf den Busverkehr. Foto: Archiv/André Ehlers
Das Cityfest hat Einfluss auf den Busverkehr. Foto: Archiv/André Ehlers

Artikel teilen per:

Salzgitter. Vom 16. bis zum 20. August müssen die Linien 627 und 640 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Salzgitter-Lebenstedt anlässlich des Cityfestes eine Umleitung fahren. Die Albert-Schweitzer-Straße wird zwischen der Neißestraße und der Joachim-Campe-Straße voll gesperrt.



Diesen Bereich darf auch der Linienverkehr der KVG nicht befahren. Das teilt die KVG mit.

Die Linie 627 fährt im Rahmen der Umleitung vom Haltepunkt „Schillerstraße“ über die Neißestraße und Berliner Straße zur Haltestelle „City-Kino“, Bussteig „G“ auf der Konrad-Adenauer-Straße. Diese dient als Ersatz für den Haltepunkt „SZ-Leb.-Bahnhof“, der von der Linie 627 nicht bedient wird. Die Haltestelle „Stadtbibliothek“ der Linie 627 wird an den Haltepunkt „Schillerstraße“ verlegt.


Die Linie 640 muss während der Vollsperrung über die Joachim-Campe-Straße, Kattowitzer Straße und Neißestraße zur Haltestelle „Arbeitsamt“ fahren. Die Haltestellen „Arbeitsamt“ Richtung „SZ-Leb., Bahnhof“ und „Stadtbibliothek“ können nicht angefahren werden. Als Ausweichhaltestelle für „Stadtbibliothek“ wird „Rathaus“ angeboten. Die Haltestelle „Arbeitsamt“ wird an den Haltepunkt „Schillerstraße“ verlegt.

Kapazitäten werden erhöht


In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung für beide KVG-Linien in umgekehrter Reihenfolge. Anlässlich des vom 18. bis 20. August stattfindenden Cityfestes setzt die KVG auf den Linien 612, 613 und 619 überwiegend Gelenkbusse ein. Die KVG erhöht damit ihre Fahrzeugkapazitäten aufgrund des erwarteten hohen Fahrgastaufkommens. Die Fahrpläne aller KVG-Linien sind unter www.kvg-braunschweig.de als Download verfügbar.


zur Startseite