Sie sind hier: Region >

Crash auf der B 188



Gifhorn

Crash auf der B 188


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Gifhorn. Drei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 188 westlich von Gifhorn.

Ein 19-jähriger Gifhorner wollte einer Polizeimeldung zufolge gegen 6:30 Uhr mit seinem VW Golf vom Zubringer "BGS-Siedlung/Wilsche" nach links auf die B 188 in Richtung Mühlenmuseum abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden, in Richtung Heidesee fahrenden Seat, der von einer 34-jährigen aus Meinersen gesteuert wurde.


Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich, wobei der Seat am Ende gegen die Leitplanke auf der gegenüber liegenden Straßenseite geschleudert wurde. Die beiden Autofahrer sowie die 19-jährige Beifahrerin im Golf, die ebenfalls aus Gifhorn stammt, wurden leicht verletzt und mit Rettungswagen ins örtliche Klinikum gebracht.

An den betagten Autos entstand jeweils Totalschaden, dessen Gesamthöhe von der Polizei auf rund 8.000 Euro beziffert wird. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr bis 8 Uhr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.


zur Startseite