Wolfenbüttel

Da staunte die Polizei: Unfall mit Stachelschwein

von polizei-wolfenbuettel


Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

23.03.2014


Sickte. Zu einem Unfall mit einem ungewöhnlichen Tier wurden Beamte des Polizeikommissariats Wolfenbüttel  gerufen. Der 54 Jahre alte Unfallbeteiligte meldete sich telefonisch bei den Beamten und  sprach von einem stachligen Tier. Er bekam daraufhin die Antwort, dass eine Zuständigkeit im Zusammenhang mit Igeln nicht gegeben sei, da es ja in diesem Sinne kein Wildunfall wäre. Nun äußerte der Anrufer, dass es sich um ein weitaus größeres stachliges Tier handele. Dieses Tier wollten dann auch die Beamten sehen. Bei der Begutachtung der Unfallstelle stellte sich heraus, dass es ein Stachelschwein war.  Bei dem getöteten Tier handelte es sich um Stachelschwein Erna aus dem Filmtierland Emmerthal bei Sickte, das von dort schon öfters ausgerissen war.


zur Startseite