whatshotTopStory

Der Winter kommt: Erste Glätteunfälle im Oberharz

von Alexander Panknin


Auf dem Dach gelandet. Der Wintereinbruch im Harz sorgt für die ersten Winterunfälle. Foto: Polizei
Auf dem Dach gelandet. Der Wintereinbruch im Harz sorgt für die ersten Winterunfälle. Foto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

23.11.2017

Harz. Der erste Schnee liegt im Harz. Mit den winterlichen Bedingungen kommt auch die Glätte. Dies führte am gestrigen Mittwochabend gleich zu drei Unfälle auf den eisglatten Fahrbahnen im Oberharz.


Gegen 22 Uhr fuhr eine 36-jährige Frau aus St. Andreasberg mit ihrem VW die Bundesstraße 242 aus Richtung Clausthal Zellefeld kommend in Richtung St. Andreasberg.

Kurz vor Sonnenberg kam sie am Endeeiner Rechtskurve nach links von der rutschigen Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben, überschlugt sich dabei mit ihrem Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Ihr Auto wurde dabei komplett zerstört,die Fahrerin blieb dabei unverletzt.

Nur Minuten später...


Während die Polizei noch mit der Unfallaufnahme beschäftigt war durchfuhr ein weiterer VW, diesmal aus Osterode, den gleichen Kurvenbereich, in dem nur wenige Minuten zuvor der erste Unfall stattgefunden hatte. Der 25-jährige Fahrer kam ebenfalls ins Rutschen und von der Straße ab. Dieser VW konnte jedoch seine Fahrt nach Bergung durch ein Abschleppunternehmen fortsetzen. An seinem Auto entstand nur ein sehr leichter Schaden.

Ein weiterer Unfall


Um 23.50 Uhr fuhr eine 21-Jährige aus Braunlage mit ihrem Suzuki die Bundesstraße 4 aus Richtung Bad Harzburg kommend, in Richtung Braunlage. In Höhe der Ortslage Torfhaus/Höhe Abzweig Steile Wand Straße, kam auch sie glättebedingt von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. Ihr Fahrzeug kippte dabei auf die Seite. Esentstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Auch hier blieb die junge Frau unverletzt.


zur Startseite