whatshotTopStory

Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH öffnet ihre Tore

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

26.09.2014


Braunschweig. Zu einem besonderen Tag der Offenen Tür, dem „Tag der Technik und Innovation“ lädt die Braunschweiger Verkehrs-GmbH am Sonntag, 28. September von 11 bis 17 Uhr alle Interessierten aus Braunschweig und der Region ins Tramdepot, Am Hauptgüterbahnhof 28 ein. 

Die Verkehrs-GmbH und der Hersteller Solaris Bus und Coach präsentieren den neuen Tramino Braunschweig, die ganz besondere neue Straßenbahn in der Löwenstadt. Überzeugen Sie sich von ihrem Komfort, der schönen Innengestaltung des Fahrgastraumes und der hochmodernen Technik dieser besonderen Tram. Lassen Sie sich von Ingenieuren und Konstrukteuren die Neuheiten auf dem Markt des Straßenbahnbaus zeigen und erklären.

Oder Sie besuchen einen der vielen Fachvorträge zum Thema „emil“ = Elektromobilität mittels induktiver Ladung im Linienverkehr. Die für dieses besondere Projekt Verantwortlichen stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung und gewähren Einblick in die PRIMOVE-Technik, die eine Ladung der Batterien eines Elektrobusses in nur wenigen Minuten ermöglichen. Auch den weltweit ersten 18 Meter Gelenkbus, der rein elektrisch betrieben wird und per Induktion schnell geladen werden kann, soll vorgestellt werden.

Sie möchten selber gerne einmal elektrisch fahren? Dann setzen Sie sich in einen E-Smart und fahren eine Runde auf dem Gelände des Tramdepots. Wie funktioniert eine moderne Straßenbahnwerkstatt und was gehört zur Pflege und Instandhaltung einer Tram? Die Mitarbeiter der Werkstatt gewähren Ihnen Einblick in Ihren Tagesablauf, zeigen Ihnen die Funktion zum Beispiel einer Radreifenpresse oder dem Bremsspülgerät und führen Sie durch die große und moderne Werkstatt..
Auch einen Blick in die Zukunft der Mobilität können die Besucher wagen und sich über ein besonderes Projekt informieren: SIMBA-GENIAAL Mobil: Die Braunschweiger Verkehrs-GmbH und ihre Projektpartner stellen ihr Forschungsprojekt über ein Assistenzsystem für barrierefreies Routing auf allen Wegen – zu Fuß, mit Bus und Tram oder dem Taxi vor.

Und natürlich gibt es auch Spiel und Spaß für Groß und Klein, eine Tasse Kaffee und leckeren Kuchen oder eine Bratwurst und ein erfrischendes Getränk. Für die An- und Abreise nutzen Sie am besten den kostenlosen Shuttlebus. Ab 10:31 Uhr fahren der Oldtimer „Heinrich“ und ein Gelenk-Linienbus vom Rathaus, Haltestelle der Linie 420 vorm Lindi alle 15 Minuten zum Tramdepot und zurück. Die Route führt über die Haltestellen „ Schloss“, „John-F.-Kennedy-Platz“ und „Hauptbahnhof“, Haltestelle im Kreuzungsbereich, zum Tramdepot, Haltestelle „Braunschweiger Verkehrs-AG“. Oder Sie nutzen die Tram-Linie 4 bis zur Haltestelle „Ackerstraße“. Alle Anfahrmöglichkeiten auch unter www.verkehr-bs.de/efa.


zur Startseite