Sie sind hier: Region >

„Dreck-weg-Woche“ - Goslar sammelt Müll



Goslar

„Dreck-weg-Woche“ - Goslar sammelt Müll

Vom 19. bis 23. April soll Müll gesammelt werden.

Anstelle der alljährlichen Müllsammelaktion soll in diesem Jahr die „Dreck-weg-Woche“ für mehr Sauberkeit sorgen. Archivbild.
Anstelle der alljährlichen Müllsammelaktion soll in diesem Jahr die „Dreck-weg-Woche“ für mehr Sauberkeit sorgen. Archivbild. Foto: Stadt Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Die Stadt Goslar soll sauber bleiben: In einer „Dreck-weg-Woche“ vom 19. bis zum 23. April kann jeder mithelfen und Müll sammeln. Der Betriebshof und Eurawasser werden in dieser Woche verstärkt Reinigungsarbeiten auf Parkplätzen und markanten Plätzen und Einfallstraßen durchführen. Es wäre wünschenswert, wenn auch möglichst viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen und private Flächen oder Flächen in ihrer Umgebung säubern, wie die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung bittet.



Nachdem die alljährliche Müllsammelaktion im Frühjahr im letzten Jahr coronabedingt ausgefallen war, solle die „Dreck-weg-Woche“ in diesem Jahr ohne aufwändige Organisation und ohne die Bildung von Sammelteams alle dazu motivieren, Unrat zu entfernen und damit gemeinschaftlich zur Sauberkeit unserer Stadt beizutragen.


zur Startseite