Goslar

Drei Verkehrsunfälle in Goslar


Symbolbild: Sina Rühland
Symbolbild: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

28.10.2016

Goslar. Am 27. Oktober kam es zu drei Verkehrsunfällen. Die Beteiligten blieben weitestgehend unverletzt.



Gegen 7.45 Uhr befuhren nach Polizeiangaben ein 33-jähriger Mann aus Goslar und ein 49-jähriger Mann aus Schenefeld mit ihren Autos hintereinander die B 243 von der Schlackenmühle in Richtung Osterode, als der 33-Jährige seinen Wagen verkehrsbedingt anhielt, fuhr der 49-Jährige mit seinem Fahrzeug auf ihn auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Um 12.25 Uhr fuhr ein 43-jähriger Mann mit seinem Auto auf der B 243 von Osterode kommend in nördliche Richtung und übersah beim Fahrstreifenwechsel die in gleicher Richtung rückwärtig herannahende 32-jährige Frau aus Langelsheim mit ihrem Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Um 13.20 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann aus Seesen mit seinem Auto die K 61, die Bornhäuser Straße, und beabsichtigte nach rechts in die B 248 in Richtung Lutter einzubiegen. Verkehrsbedingt musste der 39-Jährige an der Einmündung warten. Der nachfolgende 51-jährige Fahrer eines Autos erkannte dieses nicht und fuhr auf den stehenden Wageb auf. Die Insassen der Fahrzeuge wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 3.000 Euro.


zur Startseite