Sie sind hier: Region >

Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf der L 295



Wolfsburg

Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf der L 295

von Eva Sorembik


Der Fahrer des Transporters musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Foto: Chtrstoph Böttcher
Der Fahrer des Transporters musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Foto: Chtrstoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Zu einen Verkehrsunfall zwischen einen VW Golf und einem Transporter kam es am heutigen Mittwochnachmittag auf der L295 in Höhe der Kreuzung Gewerbegebiet Heinenkamp. Dabei wurden drei Personen, darunter ein Kind, verletzt.



Nach Informationen der Feuerwehr konnten die Insassen des VW Golfs - ein Erwachsener und ein Kind - nach dem Unfall ohne Probleme aus dem Fahrzeug aussteigen. Der Fahrer des Transporters hingegen musste aus seinem Fahrzeug, das bei dem Aufprall zur Seite gekippt ist, von der Feuerwehr befreit werden. Alle drei Personen waren ansprechbar, wurden dennoch zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallursache können keine Angaben gemacht werden.

Aktualisiert:


Drei Verletzte und ein Schaden von 9.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Nachmittag auf der Landesstraße 295 an der Einmündung zum Wolfsburger Gewerbegebiet Heinenkamp. Den Ermittlungen nach war ein 29 Jahre alter VW Golf-Fahrer aus der Gemeinde Lehre in Richtung Hattorf unterwegs und bog links in das Industriegebiet ein. Hierbei übersah der 29-Jährge einen entgegenkommenden 54-jährigen Mercedes Vito-Fahrer. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrer und ein dreijähriges Mädchen im Golf verletzt. Den eingeklemmten 54-Jährigen mussten Feuerwehrleute aus dem umgekippten Kleintransporter befreien. Während die Insassen aus dem Golf in die Wolfsburger Klinik eingeliefert wurden, kam der 54-Jährige in ein Krankenhaus in Braunschweig. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis 16.30 Uhr war die Unfallstelle zur Bergung der Fahrzeuge und zur Reinigung der Unfallstelle gesperrt. Behinderungen im Berufsverkehr waren die Folge.


zur Startseite