Sie sind hier: Region >

Drei Verletzte beim Unfall auf der B 244



Helmstedt

Drei Verletzte beim Unfall auf der B 244


Symbolfoto: Kai Baltzer
Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Schöningen Bei einem Unfall auf der B 244 zwischen Schöningen und Söllingen wurde eine 74 Jahre alte Daimler-Fahrerin aus der Samtgemeinde Heeseberg schwer verletzt ins Wolfenbütteler Krankenhaus gebracht. Zusätzlich wurden eine 67-jährige Tiguan-Fahrerin aus Schöningen und ihr 68-jähriger Beifahrer verletzt ins Helmstedter Klinikum eingeliefert.



Bei der Kollision entstand nach Polizeiinformationen ein Schaden von 16.000 Euro.

Den Ermittlungen nach war die 74-Jährige von Dobbeln auf der Kreisstraße 54 unterwegs und wollte auf die B 244 in Richtung Schöningen einbiegen. Hierbei übersah die Daimler-Fahrerin jedoch, dass die 67-Jährige auf der bevorrechtigten Bundesstraße in Richtung Söllingen fuhr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 244 für eine Stunde voll gesperrt werden.


zur Startseite