Sie sind hier: Region >

Drei Verletzte: Heftiger Crash zwischen Sickte und Salzdahlum



Wolfenbüttel

Drei Verletzte: Heftiger Crash zwischen Sickte und Salzdahlum

von Nick Wenkel


Ein Fahrzeug landete auf der Seite. Foto: Nick Wenkel
Ein Fahrzeug landete auf der Seite. Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

Salzdahlum/Sickte. Auf der L631, zwischen Salzdahlum und Sickte, kam es am heutigen Sonntagabend zu einem heftigen Verkehrsunfall. Involviert waren zwei Autos, eines landete auf der Fahrzeugseite und kam erst auf dem Feld zum stehen. Grund für den Unfall war wohl die Missachtung der Vorfahrtspflicht.



Wie ein Polizeibeamter vor Ort gegenüber regionalHeute.de erklärt, kam ein Fahrzeug aus Apelnstedt und fuhr auf die Kreuzung. Dabei übersah der Fahrer wohl ein aus Sickte kommendes Auto, das Vorfahrt gehabt hätte. Keiner der Beteiligten konnteausweichen, es kam zum Unfall. Verletzt wurden dabei zwei Personen leicht und der mutmaßliche Verursacher schwer. Aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zwischenzeitlich zur Sperrung der Kreuzung.


Der Fahrer des VW wurde ins Krankenhaus gebracht. Foto:


zur Startseite