Sie sind hier: Region >

DRK-Schmuck- und Modebörse brachte 400 Euro für die Tafel



Wolfenbüttel

DRK-Schmuck- und Modebörse brachte 400 Euro für die Tafel


Vor allem Modeschmuck verkauften Thalia Liersch (links), Rosemarie Steller (rechts) und Helene Himmerlreich (vorne) vom Deutschen Roten Kreuz. Foto: DRK
Vor allem Modeschmuck verkauften Thalia Liersch (links), Rosemarie Steller (rechts) und Helene Himmerlreich (vorne) vom Deutschen Roten Kreuz. Foto: DRK Foto: DRK

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der DRK-Kreisverband hat am vergangenen Samstag bei einer Kindermode- und Schmuck-Börse 400 Euro für die Tafel eingenommen. Der Verkauf von zuvor gespendeten Kinderspielzeugen und -kleidung, sowie Modeschmuck erzeugte eine hohe Resonanz.



Der eintretende Regen machte den Helfern einen Strich durch die Rechnung. „Wir mussten alles in den Tafelladen bringen. Dort war aber nicht genügend Platz für all die ausgestellte Ware“, bedauert Liersch. Dennoch zieht sie eine insgesamt positive Bilanz dieses Verkaufstages: „Das war ein toller Erfolg. Wir hatten mit mehr Kunden gerechnet, sind aber dennoch zufrieden.“ Auch ein Glücksrad gab es, bei dem es einige Kleinigkeiten zu gewinnen gab. Der Erlös des Tages kommt komplett der Wolfenbütteler Tafel zugute.

Am 9. September soll eine weitere Kinder- und Modeschmuckbörse stattfinden. Im Rahmen des Eurotreff erwartet Liersch viele Menschen, die in Wolfenbüttel unterwegs sind und hofft somit auf eine noch bessere Resonanz.


zur Startseite