whatshotTopStory

Edeka-Ansiedlung: Bürgermeister Schobert ist zuversichtlich

von Frederick Becker


Der Helmstedter Bürgermeister Wittich Schobert sieht den Weg für die Ansiedlung eines Edeka-Marktes an der Braunschweiger Straße geebnet. Foto: Magdalena Sydow
Der Helmstedter Bürgermeister Wittich Schobert sieht den Weg für die Ansiedlung eines Edeka-Marktes an der Braunschweiger Straße geebnet. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

08.02.2018

Helmstedt. Die Pläne zur Ansiedlung eines Edeka-Marktes an der Braunschweiger Straße werden konkreter. Im Gespräch mit regionalHeute.de gab Bürgermeister Wittich Schobert (CDU) einen Zwischenstand.


"Es sieht gut aus", freute sich Schobert, es seien lediglich noch vertragliche Formalitäten zu klären. Das würde allerdings noch das gesamte Jahr 2018 dauern.

"Wir gehen davon aus, dass das Projekt klappen wird", meint der Bürgermeister. Edeka investiert laut Schobert als Eigentümer direkt an der Braunschweiger Straße. Das sei ein gutes Zeichen.

"Ich bin positiv gestimmt", betont Schobert.

Lesen Sie zu dem Thema auch:


https://regionalhelmstedt.de/offener-brief-der-spd-ratsfraktion-an-buergermeister-schobert/


zur Startseite