Sie sind hier: Region >

Ehrung Meister des Sports: Sportlich, fair und erfolgreich



Wolfsburg

Ehrung Meister des Sports: Sportlich, fair und erfolgreich


Junge Menschen erhalten mit dieser eigenen Ehrungsveranstaltung eine angemessene Anerkennung und Belohnung für ihren ganz persönlichen Einsatz im Sport. Fotos: Stadt Wolfsburg
Junge Menschen erhalten mit dieser eigenen Ehrungsveranstaltung eine angemessene Anerkennung und Belohnung für ihren ganz persönlichen Einsatz im Sport. Fotos: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wie die Stadt informiert, ehrte sie am heutigen Sonntagvormittag in der Bürgerhalle des Rathauses die sportlichen Erfolge ihrer jungen Sportler. Geschäftsbereichsleiter Sport, Reiner Brill, begrüßte die geladenen Gäste und moderierte die Veranstaltung.



„Keine Sportart steht heute im Vordergrund. Die bunte Palette an unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten die von der Stadt geehrt werden, ist wirklich beindruckend“, so Brill.

Junge Menschen erhalten mit dieser eigenen Ehrungsveranstaltung eine angemessene Anerkennung und Belohnung für ihren ganz persönlichen Einsatz im Sport. Die Würdigung soll Motivation schaffen für weiteres Engagement im Sport und für die Gesellschaft, damit sich dieser Einsatz in der Kinder- und Jugendzeit festigt und im Erwachsenenalter fortsetzt. Geehrt werden die errungenen sportlichen Erfolge gemäß der Grundsätze der Stadt Wolfsburg für die Ehrung der Wolfsburger Meister des Sports.


Neben den vielen Niedersachsenmeister in den verschiedenen Rubriken und den Zweit- und Drittplatzierten der Norddeutschen Meisterschaften kommen in diesem Jahr die sportlichen Höchstleistungen in 2016 von:


  • Emilia Li Michel vom TV-Jahn - Deutsche Meisterin Rollkunst Platz 1. Einzel, Platz 2 in Kombi Schüler B


  • Victoria Benhardt vom TV-Jahn - Deutsche Meisterin 3. Platz Rollkunst in Einzel Pflichtwettbewerb, 2. Platz Kürwettbewerb und Kombi


  • Anne Sophie Schiefer vom TV-Jahn - Einzel Deutsche Meisterin Platz 2. Rollkunst Schüler B Pflicht und Platz 3 in Schüler B Kombi


  • Naike Ulrich und Noëlle Sauer vom AKBC Wolfsburg - 2. Platz Deutsche Meisterschaft im Kickboxen-Leichtkontakt


  • Show-Quartett Schüler: Emilia Li Michel, Anne Sophie Schiefer, Isabell Unger und Viktoria Benhardt vom TV-Jahn - 3. Platz Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf


  • Vanessa Seeger vom Schützenverein Sülfeld e. V - 3. Platz Deutsche Meisterschaft im Sportschiessen
    Mannschaften des EHC Wolfsburg e. V. Eishockey Schüler und Knaben - Norddeutschen Meister



"Tolle und herausragende sportliche Leistungen"


Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Der Weg eines erfolgreichen Sportlers beginnt immer in der Kindheit und Jugend. Wir sollten ganz besonders anerkennen, wieviel Disziplin, Ausdauer und Geduld, Kinder in der Lage sind, aufzubringen, wenn sie für etwas brennen. Solche Feuer sollten wir immer wieder versuchen zu entfachen oder durch die entsprechende Anerkennung am Leben erhalten. Mit dieser Ehrung wollen wir als Stadt unseren Beitrag dazu leisten. Die Kinder und Jugendlichen haben alle so tolle und herausragende sportliche Leistungen erbracht, meinen herzlichen Glückwunsch!“

Lobende und anerkennende Worte für die erbrachten Leistungen erhielten die jungen Sportlerinnen und Sportler auch von Ursula Sandvoß, der Vorsitzenden des StadtSportBundes. Geehrt werden 70 Sportlerinnen und Sportler in elf Sportarten aus sechs Sportvereinen und erstmalig auch Mannschaften.

[image=5e176fd4785549ede64dd2a6]


zur Startseite