whatshotTopStory
videocamVideo

Einen Tag nach der Gasexplosion: Nachbarn in Angst

von Sandra Zecchino


Mittlerweile herrsche Angst, mit dem Gas zu leben. Videos: aktuell24(BM)

Artikel teilen per:

19.11.2017

Salzgitter. Am gestrigen Samstagabend erschütterte gegen 20.53 Uhr eine Explosion im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses die Kattowitzer Straße. Insgesamt vier Personen wurden dabei verletzt. Zwei davon erlitten schwere Brandverletzungen. Einen Tag nach dem Unglück berichten Nachbarn, wie sie die Explosion erlebten.


Anton Bodnar saß gerade vor dem Fernseher, als er die Explosion hörte. Ihm war sofort klar, dass es Gas gewesen sein musste. Schließlich habe er bereits vor 40 Jahren eine Gasexplosion erlebt. Vom Balkon aus konnte er die Trümmer auf der Straße sehen und Hilferufe aus der Wohnung hören. Als er die Feuerwehr alarmieren wollte, wussten die jedoch bereits bescheid.

Im Gegensatz zu Bodnar wusste Gazmed Coli am Anfang nicht, wo der laute Knall, den er gehört hatte, herkam. Zuerst vermutete er, es wäre ein Verkehrsunfall gewesen. "Aber es war kein Unfall, es kam von der Wohnung", so Coli. Als sie auf die Straße gingen, hätten sie direkt die Anweisung von der Polizei erhalten, dass alle die Wohnung verlassen müssten. Erst kurz vor 2 Uhr durften sie zurück.

Mittlerweile herrsche Angst, mit dem Gas zu leben, berichtet Coli

Die Geschehnisse der Explosionsnacht




"Ich stand an der Kasse Richtung Fenster Und dann habe ich es nur noch scheppern gehört", berichtete die Augenzeugin Bianca Önal bereits in der Nacht von dem Augenblick der Explosion. "Ich hab nur das auf der Straße gesehen und das oben in der Wohnung alles voller Flammen und so war."

Bei der Explosion sollen nach Polizeiangaben drei Männer im Altern 27, 39 und 64 Jahren sowie eine Frau verletzt worden sein, zwei davon schwer. Alle Personen wurden in umliegenden Krankenhäusern ärztlich versorgt. Das Haus wurde von den Einsatzkräften evakuiert und die Bewohner wurden in einer Einrichtung untergebracht. Nachdem die Strom- und Gasversorgung abgestellt wurde, konnten die Feuerwehrleute den durch die Explosion verursachten Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Durch die Druckwelle wurden die Wohnung und Teile der Außenfassade beschädigt, zur Höhe des Schadens können
derzeit keine Angaben gemacht werden. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die Kattowitzer Straße vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Eindrücke, einen Tag danach


Fotos: aktuell24(BM)

[ngg_images source="galleries" container_ids="2017" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Bilder aus der Nacht


Fotos: Rudolf Karliczek

[ngg_images source="galleries" container_ids="2016" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalsalzgitter.de/feuer-inferno-gasexplosion-in-der-kattowitzer-strasse-2/


zur Startseite