whatshotTopStory

Entscheidung gefallen: 100.000 Euro Zuschuss für Gestüt


Gestüt und Rennwoche in Bad Harzburg sind vorerst gerettet. Foto: Anke Donner
Gestüt und Rennwoche in Bad Harzburg sind vorerst gerettet. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

18.01.2017

Bad Harzburg. Nach vielen Diskussionen ist jetzt die Entscheidung gefallen, auch wenn sie umstritten ist: Der Landkreis unterstützt das Gestüt mit 100.000 Euro. Zweifel an der Wirtschaftlichkeit bleiben aber bestehen.



Überein Jahr dauerten die Verhandlungen an, ob und wie der Fortbestand des Gestüts in Bad Harzburg gesichert wird. Das Land Niedersachsen hatte sich für eine Sanierung ausgesprochen, der Landkreis Goslar kam auch ins Spiel. Nun kam es nach einer langen Debatte zu einer Entscheidung: Das Gestüt erhält einen einmaligen 100.000-Euro-Zuschuss, womit sowohl die Rennwoche als auch weitere Tourismus-Attraktionen erhalten werden sollen.Nachdem sich die Nord-LB als Investor zurückgezogen hat, unterstützen nun eine Reihe von privaten Geldgebern, die Stadt und die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe das Gestüt.

Der CDU-Kreistagsabgeordnete Karl-Herbert Düker machte sich für das Gestüt stark und betonte dessen wichtige Rolle. Gegenstimmen kamen vonDetlef Vollheyde von der Bürgerliste und seitens der Linken. Die Rennwoche und das Gestüt hätten zwar eine wichtige Rolle inne, doch müsse die Rentabilität berücksichtigt werden.Außerdem profitierten vor allem Hoteliers von der Rennwoche, die sich daher auch mehr beteiligen sollten.Unterstützung für den Zuschuss kam seitens der FDP und der Vorschlag wurde schließlich mit einer Mehrheit angenommen.

Lesen Sie zu der Diskussion auch:


https://regionalgoslar.de/beteiligt-sich-der-landkreis-an-der-gestuet-rettung/

https://regionalgoslar.de/antrag-zur-gestuetrettung-geht-in-die-naechste-runde/


zur Startseite