Sie sind hier: Region >

Ermittlungen wegen Unfallflucht



Wolfsburg

Ermittlungen wegen Unfallflucht


Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Reislingen. Am Sonntagnachmittag wurde eine 44-jährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall an der Sandkrugstraße, Einmündung Hauptstraße, leicht verletzt. Die 44-Jährige trug keinen Fahrradhelm und erlitt neben Kopfverletzungen auch Hand- und Fußverletzungen, so die Polizei.



Den Ermittlungen nach war die aus Twülpstedt stammende Bikerin mit ihrem Pedelec um 14:45 Uhr auf dem Radweg der Sandkrugstraße in Richtung Wolfsburg unterwegs, als ein entgegenkommender 36-jähriger Peugeot-Fahrer vor ihr nach links in die einmündende Hauptstraße einbog. Die 44-Jährige habe sofort ihr E-Bike stark abgebremst, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, so ein Beamter. Hierbei überschlug sich die 44-Jährige mit ihrem Fahrrad, während der 36-Jährige weiterfuhr. Erst am Abend konnte der 36-Jährige zu Hause erreicht werden, der sich keiner Schuld bewusst war. Beamte gaben dem Wolfsburger die Einleitung des Ermittlungsverfahrens wegen Unfallflucht bekannt.


zur Startseite