whatshotTopStory

Erntegespann prallt gegen Schuppenwand - Fahrer flüchtet

Auch eine Straßenlaterne wurde umgefahren und wurde mitgeschleift.

Nicht nur die Schuppenwand wurde bei dem Unfall beschädigt.
Nicht nur die Schuppenwand wurde bei dem Unfall beschädigt. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

21.09.2020

Müden/Aller. Am vergangenen Freitag kam es gegen 23 Uhr in Flettmar zu einem Unfall mit anschließender Unfallflucht. Dabei, so die ausgewerteten Reifenspuren am Unfallort, fuhr ein Traktor mit Anhänger (vermutlich Maiserntegespann) von Hohnebostel in Richtung Flettmar. Das Gespann prallte dann rechtsseitig gegen die Ecke eines Fachwerkschuppens, riss hierbei die Schuppenwand auf und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Dies berichtet die Polizei.



Danach sei das Gespann noch gegen einen Gartenzaun und eine Straßenlaterne geprallt. Die Straßenlaterne habe sich am Gespann verkeilt und wäre mitgeschleift worden. Diese sei später in Unfallortnähe entsorgt worden. Der Unfallverursacher habe sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können oder die Entsorgung der Straßenlaterne beobachtet haben. Zeugentelefon 05372/97850 (Polizei Meinersen).


zur Startseite