Sie sind hier: Region >

Es krachte mehrfach in Seesen



Goslar

Es krachte mehrfach in Seesen


Symbolfoto: Archiv/ Braumann
Symbolfoto: Archiv/ Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Seesen. In den vergangenen Tagen kam es zu mehreren Unfällen, die die Polizei Seesen zu bearbeiten hatte. Eine Person wurde schwer verletzt.



Am 09.12.16, gegen 22:30 Uhr, befuhr ein 51-jähriger aus Gittelde die B 82 in Richtung Rhüden. Plötzlich wechselte ein Wildschwein auf die Fahrbahn und wurde vom Lkw erfasst. Das Wildschwein lief weiter in die Feldmark. Am Lkw entstand leichter Sachschaden.

Ein 56-jähriger aus Fischingen befuhr am 10.12.16, gegen 17:30 Uhr, mit seinem Klein-Lkw den Parkplatz Mc Donalds am Autohof Rhüden. Beim Einparken in eine Parklücke beschädigte er einen dort bereits geparkten Pkw aus Hannover. Leichter Sachschaden an beiden Fahrzeugen.


Am 09.12.16, gegen 19:22 Uhr, befuhr ein 48-jähriger polnischer Fahrzeugführer mit seinem Opel die K 58 in Richtung Seesen. Dabei kam er in Folge seiner Alkoholbeeinflussung nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dortigen Baum. Am Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt dem Klinikum Göttingen zugeführt, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Beifahrer erlitt augenscheinlich keine Verletzungen.

Am 09.12.16, gegen 18:00 Uhr, befuhr eine 18-jährige Seesenerin mit ihrem Fahrrad die Steinbühlstraße in Richtung Zimmerstraße. Ein 73-jähriger Seesener der mit seinem Wagen die Westblickstraße in Richtung Bulkstraße befuhr übersah die Vorfahrtsberechtige und es kam zu einer leichten Kollision, bei der die Radfahrerin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Sie wurde zur Beobachtung der Asklepiosklinik Seesen zugeführt. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.


zur Startseite