Sie sind hier: Region >

Experimentiertag: Worthschule zu Gast in der AGG



Goslar

Experimentiertag: Worthschule zu Gast in der AGG


Feurige Experimente. Foto: AGG
Feurige Experimente. Foto: AGG

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Feuer und Flamme war die Klasse 4a der Worthschule beim gleichnamigen Experimentiertag in der Adolf-Grimme-Gesamtschule am vergangenen Dienstag.



Die Chemiefachlehrkräfte der AGG, Vanessa Betker, Sabine Rehse und Roland Wohlberedt, die diesen Tag vorbereitet hatten, versetzten die Kinder durch Demonstrationsversuche wie die „Wasserstoffexplosion“, der „brennende Geldschein“ oder die „Flamme in der Hand“ ins Staunen. Anschließend wurden die kleinen Forscherinnen und Forscher selbst tätig, sie führten zahlreiche Experimente durch und protokollierten diese sorgfältig. Betreut wurden sie dabei von den Schülerinnen und Schülern der Forscherklasse 6a. Die Klassenlehrerin der 4a, Britta Busse, war von den Experimenten genauso begeistert wie die Kinder.

In der Woche vom 11. bis 15. Februar 2019 besteht auch für weitere interessierte Grundschulen des Landkreises die Möglichkeit, mit ihren Klassen zum Experimentiertag in die Adolf-Grimme-Gesamtschule kommen.



So teilte Sabine Rehse, Fachbereichsleitung Naturwissenschaften, mit.

Video (AGG):


zur Startseite