Sie sind hier: Region >

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet - Zeugen gesucht



Salzgitter

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet - Zeugen gesucht


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Salzgitter. Bei einem Verkehrsunfall am frühen gestrigen Dienstagmorgen, 7.15 Uhr, wurde ein Kradfahrer leicht verletzt. Das teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel mit.



Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei ein 58-jähriger Motorradfahrer einer Honda auf der Straße Am Hillenholz in Fahrtrichtung Kanalstraße gefahren. Im gleichen Zeitraum sei ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer die Kanalstraße
in südliche Richtung gefahren. Dieser habe beabsichtigt, nach links auf einen Zubringer zur Industriestraße Mitte zu fahren. Trotz offensichtlicher Wartepflicht sei der unbekannte Fahrzeugführer angefahren. Nur durch eine durch den Kradfahrer eingeleitete Vollbremsung sei es nicht zur Berührung beider Fahrzeuge gekommen.

Der Kradfahrer verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam schließlich zu Fall. Hierbei verletzte er sich leicht. Der Sachschaden beträgt zusätzlich zirka 800 Euro. Bei dem verursachenden Fahrzeug dürfte es sich um einen größeren silberfarbenen Pkw mit dem Kennzeichenfragment OH für Ostholstein handeln. Zeugen, die Angaben zum Fahrer und dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Watenstedt in Verbindung zu setzen.


zur Startseite