whatshotTopStory

Fahrplanwechsel: Diese Änderungen gelten ab dem 13. Dezember

Die KVG gibt die Änderungen in den Fahrplänen für die Städte Wolfenbüttel, Salzgitter, Helmstedt und Bad Harzburg bekannt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

01.12.2020

Region. Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 nimmt die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) Änderungen an den Fahrplänen im Verkehrsgebiet Wolfenbüttel, Salzgitter, Helmstedt und Bad Harzburg vor.



Demnach kommt es auf folgenden Linien zu Veränderungen:

Wolfenbüttel:
Semesterlinien 615 SZ-Bad - SZ-Calbecht, Fachhochschule und 793 Neuer Weg – Fachhochschule – Exer:
Bedingt durch die Corona-Pandemie wird das aktuelle Semester verlängert. Die Linien verkehren daher zusätzlich im Zeitraum vom 4. Januar bis 15. Januar 2021. Weiterhin wird für das nächste Semester der Betrieb wieder ab dem 15. März 2021 beginnen und bis zum 2. Juli 2021 durchgeführt. Aufgrund der Corona-Pandemie stehen die Betriebszeiträume im zweiten Halbjahr 2021 noch nicht fest. Diese werden separat mitgeteilt, wenn diesbezüglich weitere Informationen vorliegen.
Salzgitter:
Auf den Linien 616 SZ-Lebenstedt – SZ-Fredenberg sowie 619 SZ−Lebenstedt − SZ−Fredenberg − SZ−Lichtenberg wird die Fahrt von SZ-Lebenstedt Haltestelle „Goethestraße“ um 13:05 Uhr um 5 min auf 13:10 Uhr verlegt. Auf der Linie 640 SZ-Lebenstedt – Broistedt – Lengede werden folgende Haltestellen neu eingerichtet: Broistedt „Gerstenweg“ und Broistedt „Einkaufszentrum“. Die Haltestelle Broistedt „Friedhof“ wird aufgehoben.
Helmstedt:
Durch eine zusätzliche Bedienung der Haltestelle Lehre „Kampstüh“ kommt es auf folgenden Linien zu Änderungen im zeitlichen Linienverlauf:


Linie 386 Lehre – Brunsrode – Flechtorf: Die Fahrt ab Lehre „Rathaus“ um 6:35 Uhr verkehrt 4 min früher um 06:31 Uhr. Die Fahrt ab Essenrode „Schule“ um 13:00 Uhr startet 7 min später um 13:07 Uhr. Die Fahrt ab Essenrode „Schule“ um 13:55 Uhr startet 15 min später um 14:10 Uhr. Die Fahrt ab Essenrode „Schule“ um 15:59 Uhr startet 6 min später um 16:05 Uhr.
Linie 387 Königslutter – Lehre – Wendhausen – Essehof: Die Haltestelle Lehre, „Kampstüh“ wird Richtung Essenrode „Schule“ zusätzlich um 11:37 Uhr, 12:44 Uhr, 13:47 Uhr und 15:42 Uhr und auf der Rückfahrt Richtung Lehre „Eitelbrot“ um 07:09 Uhr, 07:23 Uhr und 09:21 Uhr bedient. Die Fahrt ab Königslutter ZOB um 06:15 Uhr wird um 5 Minuten auf 06:10 Uhr vorverlegt. Die Fahrt ab Essenrode „Schule“ ab 06:50 Uhr wird um 4 Minuten auf 06:46 Uhr vorverlegt. Die Fahrt ab Essenrode „Schule“ ab 11:55 Uhr wird um 4 Minuten auf 11:59 Uhr vorverlegt. Die Fahrt ab Lehre „Eitelbrot“ ab 13:35 Uhr wird um 8 min auf 13:43 Uhr verlegt.
Bad Harzburg:
Aus Gründen der Schülerbeförderung wird auf der Linie 871 Stadtverkehr Bad Harzburg - Harlingerode – Bad Harzburg zusätzlich die Fahrt ab Bad Harzburg Burgbergbahn um 14:10 Uhr Richtung Harlingerode an Schultagen auch über die Haltenstellen „Bündheim, Scharenbergsiedlung“ und „Harlingerode, Schule“ verkehren.
Auf der Linie 873 Stadtverkehr Bad Harzburg wird die Haltestelle „Bad Harzburg, Walter-Anna-Heim“ In „Bad Harzburg, Sonnenhof“ umbenannt.
Die Saisonverkehrslinie 875 Bad Harzburg - Molkenhaus - Rabenklippe - Radauwasserfall wird im Kalenderjahr 2021 vom 1. April bis zum 7. November verkehren.
Zudem wird eine zusätzliche Fahrt um 17:40 Uhr ab Bad Harzburg an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen angeboten. Über den Betriebszeitraum der Ski-Bus-Linie 879 Bad-Harzburg- Hexenritt in der kommenden Wintersaison informieren wir separat.

Die neuen Fahrpläne sind u. a. auf der KVG-Internetseite unter www.kvg-braunschweig.de, bei vielen Fahrpersonalen oder in den privaten KVG-Vorverkaufsstellen erhältlich.


zur Startseite