Sie sind hier: Region >

Fahrradfahrer angefahren - Polizei sucht Unfallzeugen



Wolfsburg

Fahrradfahrer angefahren - Polizei sucht Unfallzeugen


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei Wolfsburg gegen eine noch unbekannte Porsche Cayenne-Fahrerin, die am Dienstagnachmittag an der Heßlinger Straße Einmündung Allessandro-Volta-Straße mit einem 18 Jahre alten Fahrradfahrer aus Wolfsburg zusammenstieß. Die Gesuchte kümmerte sich nicht um die leichten Verletzungen des 18-Jährigen, sondern fuhr einfach weiter.


Der Unfall ereignete sich gegen 15 Uhr. Den Ermittlungen nach befuhr der Fahrradfahrer den Radweg der Heßlinger Straße aus Richtung Porschestraße, als er in Höhe der Einmündung zur Allessandro-Volta-Straße nach links über den Zebrastreifen fuhr und dabei von einer dunkelhaarigen etwa 50 Jahre alten Fahrerin des weißen Porsche Cayenne erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Er habe mehrere Prellungen erlitten, so der 18-Jährige später bei der Polizei. Die Fahrerin sei auf der Heßlinger Straße aus Richtung Berliner Ring gekommen und habe auch wieder in diese Richtung fahren wollen. Zeugen des Unfalls wenden sich bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite