Sie sind hier: Region >

Fahrradfahrer in Wolfsburg schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen



Wolfsburg

Fahrradfahrer schwer verletzt - Polizei bittet um Mithilfe

Der Verursacher ist ohne zu helfen weitergefahren.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Bereits am vergangenen Sonntagabend ist ein 48-jähriger Radfahrer in der Zeit zwischen 19.40 und 20 Uhr von einem Autofahrer auf dem Herzbergweg angefahren worden. Das berichtet die Polizei am heutigen Freitag in einer Pressemitteilung.



Nach derzeitigem Kenntnisstand der Ermittler befuhr ein 48 Jahre alter Radfahrer am Sonntagabend den Herzbergweg in Richtung Salzwedeler Straße und überquerte dort die Ampel in Richtung Mörse. Hier wurde er von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Passanten fanden den Verletzten, leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst, die den Mann ins Wolfsburger Klinikum brachten.

Wer hat etwas davon mitbekommen?


Die Polizei in Wolfsburg sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Da der Unfallbeteiligte schwer verletzt im Klinikum liegt, kam der Sachverhalt erst am gestrigen Donnerstag bei der Polizei zur Anzeige.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend darum, dass sich die Passanten und weitere Zeugen bei der Polizeiwache in der Heßlinger Straße melden. Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite