Sie sind hier: Region >

Fahrradfahrer vom Auto erfasst



Braunschweig

Fahrradfahrer vom Auto erfasst


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Braunschweig. Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Fahrrad und einem Polo auf der Frankfurter Straße in Höhe Ekbertstraße wurde der 31 Jahre alte Fahrradfahrer schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte aber nicht.

Nach Angaben des 47-jährigen Autofahrers, der vom Cyriaksring kam, war der Fahrradfahrer plötzlich von rechts nach links über die Straße gefahren. Bei dem Zusammenstoß wurde der 31-Jährige über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert, die dabei zu Brauch ging. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Zur Erstversorgung des Verletzten kamen Notarzt und Rettungswagen zum Unfallort.


zur Startseite